Das Aquarium von La Rochelle

Die schönsten Aquarien von Frankreich
Bereit für eine Erkundung der Unterwasserwelt, wie Sie sie noch nie erlebt haben? Ich nehme Sie mit auf eine Tour de France der Aquarien. Starke Gefühle und große Emotionen inbegriffen! 

  • Sabrina Bailleul

    Verfasser

    Journaliste

  • Aktualisiert am

    28/02/2017

  • Zielort

    La Rochelle

Die Hauptaufgabe des Museums besteht darin, die Unterwasserwelt nachzubilden. Diesen Beweis treten die 150 Quarantänebecken an, in denen man das Verhalten der Neuankömmlinge beobachtet. 75 andere Aquarien, die auf thematische Bereiche aufgeteilt sind, beherbergen nicht weniger als 12.000 Meerestische und große Raubtiere in 3 Millionen Liter Wasser.

Ungewöhnliche Fische

Bei den höchst originellen Fischen sollte man den Napoleonfisch mit seiner türkisen Farbe, den Pinocchiofisch und seine spitze Nase und den Grace-Kelly-Barsch mit seinem einzigartigen Anzug nicht verpassen. Ich empfehle Ihnen außerdem das Haifischbecken, in dem diese Tiere mit den ungeschickten und bewegenden Sägefischen, den Barschen und dem großen Rochen zusammenleben. Das tropische Gewächshaus, die interaktiven Bereiche, die der Küste der Region Charente gewidmet sind, und der 360°-Tunnel, durch den man einen Blick auf die Quallen hat, sollte man sich ebenfalls nicht entgehen lassen.

Nicht zu vergessen - Begegnungen mit Haien

Bestaunen Sie die Herren der Meere in einem Becken, das diesen gefürchteten Raubtieren gewidmet ist. Leopardenhaie, Bullenhaie, Ammenhaie, Bambushaie, Schwarz- und Weißspitzenhaie, Sandbankhaie... Über Ihren Köpfen schwimmen ganz viele Arten Dornhaie hin und her - da bekommt man ja eine Gänsehaut!

Aquarium de La Rochelle, France

Entdecken Sie die Lebenswelt dieser Tiere

Nutzen Sie außerdem auch die Lichtgalerie, die Sie in die Untiefen des Meeres führt: 5 neue Aquarien präsentieren Ihnen diese Bereiche, in denen das Licht überlebensnotwendig ist, bis hin zu den Abgründen des Ozeans! Mit Hilfe von Projektionen und interaktiven Technologien erfahren Sie alles über die dort lebenden Tiere.

Das Aquarium La Rochelle hat das Centre d’Etudes et de Soins pour les Tortues Marines (C.E.S.T.M.; Studienzentrum für die Pflege der Meeresschildkröten) gegründet, in dem Meeresschildkröten gepflegt und behandelt werden, die lebend an den Stränden der Atlantikküste gefunden werden, wenn sie dort gestrandet sind. Wenn sie wieder aufgepäppelt sind, werden sie wieder im Meer ausgesetzt.

Louis Prunier - 17002 La Rochelle - 05 46 34 00 00
Tarife: Erwachsener: 16 € / Kinder (3-17 Jahre einschließlich): 12 € / Kinder (- 3 Jahre) : Kostenlos

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn!

Sie werden auch mögen