Essen in einem Lyoner Bouchon

Haben Sie Lust, die echte Lyoner Küche in einem der bekannten Bouchons zu probieren? Wir haben Ihnen einige Adressen ausgesucht, die das Label „Bouchons Lyonnais“ tragen:

  • Verfasser

    OUI.sncf

  • Aktualisiert am

    25/02/2016

  • Zielort

    Lyon

Mâchon im Café du Peintre

Paul Bocuse sagte: „Lyon ist eine Stadt, die Appetit macht!“ Ab 9:00 Uhr gibt es im Café du Peintre, einem der 24 ersten, von der Industrie- und Handelskammer mit dem Label „Bouchon Lyonnais“ versehenen Restaurants, den sogenannten „Rite du Mâchon“ mit typischen kleinen Gerichten.
Köstliche „Bouchon“-Snacks im Café du Peintre. Seine Karte kleiner Leckereien bietet viel Abwechslung von Linsensalat und Kalbsfüßen (8 €) bis hin zu geschmortem Kalbskopf in Rotwein (18 €), eine Spezialität von Florence Périer, einer alteingesessenen Lyoner Köchin.
Café du Peintre
50 Bd des Brotteaux. 69006 Lyon
Tel.: +33 4 78 52 52 61

Le Gnafron de Chabert et Fils

Dieser authentische Bouchon bietet Ihnen köstliche Speisen, serviert mit einem Lächeln und im typischen Rahmen – alles zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Köche dieses Restaurants werden vor Ort ausgebildet und bleiben bis zur Rente, denn dieses Heiligtum der Lyoner Küche will niemand mehr verlassen. Wenn Sie den Gnafron (Andouilletten-Flan an Weißkohl und einer feinen Knoblauchcreme) oder einen Andburger (Hamburger nach Lyoner Art mir Andouilletten) versucht haben, werden Sie diese Spezialitäten auf ewig lieben.
Chabert et Fils
13 Rue des Marronniers, 69002 Lyon
Tel.: +33 4 78 37 01 94

Flusskrebs-Gratin von Abel

Bei Abel erwartet Sie die einmalige Atmosphäre eines typischen Lyoner Bistrots. Seit 35 Jahren serviert Alain Vigneron Gerichte aus dem Backofen, warme Würstchen an Linsen und Flusskrebs-Gratin und viele andere Köstlichkeiten. Menüs sind zum Preis von 25 €, 34 € und 39 € erhältlich.
Café Comptoir Abel
25 Rue Guynemer. 69002 Lyon
Tel.: +33 4 78 37 46 18

Hechtklößchen bei Daniel und Denise

Bei Daniel und Denise Saint Jean erwarten Sie bunt karierte Tischdecken und der als „Meilleur Ouvrier de France“ ausgezeichnete Spitzengastronom Joseph Viola. Das Mittagsmenü mit Hechtklößchen in Sauce Nantua mit Honig-Madeleines an verschiedenen Sorbets in diesem eleganten „Bouchon“ des alten Lyon zum Preis von 21 € ist äußerst verlockend.
Daniel & Denise Saint Jean
36 Rue Tramassac, 69005 Lyon
Tel.: +33 4 78 42 24 62

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn!

Sie werden auch mögen