La Cité du Vin in Bordeaux

Am Ufer der Garonne lädt Sie die Cité du Vin auf eine Reise durch Raum und Zeit ein, anhand von verschiedenen thematischen Bereichen, in denen Sie alle Geheimnisse des Weins entdecken können.

  • Verfasser

  • Aktualisiert am

    27/01/2017

  • Zielort

    Bordeaux

Die Cité du Vin befindet sich am Ufer der Garonne, am Eingangstor zum alten Hafen (Bassins à Flot). Sie bietet die weltweit einzigartige Gelegenheit, die Herstellung von Wein von A bis Z zu verfolgen.

Die Besucher erwartet eine Zeitreise und die Möglichkeit, den kulturellen, zivilisatorischen und historischen Stellenwert von Wein über wissenschaftliche, künstlerische und festliche Veranstaltungen, Workshops, Spiele oder Sonderausstellungen unter Einbeziehung aller Sinne zu erfahren.

Die Architektur und Szenographie

Die Architektur der Cité du Vin ist gleichzeitig modern wie kühn und wurde von den Franzosen von XTU und den Engländern von Casson Man Limited entworfen. Je nach Blickwinkel sieht das Gebäude anders aus, es soll an ein flüssiges Element erinnern, das in Bewegung ist – eine Anspielung auf den Wein und die Garonne.
Besonders auffällig an dem Gebäude sind seine Verkleidung und der schlangenförmige Aufbau mit seinen Rundungen und glänzenden Reflexen. Die goldenen Reflexe erinnern an die gelbgoldenen Steine der Hausfassaden in Bordeaux und an die Sonnenreflexe auf der Garonne. Auch das Innere des Gebäudes wird Sie nicht enttäuschen. Hier erinnern während des ganzen Besuchs die Kurven und Windungen des Gebäudes an fließendes Wasser.

Im Inneren des Gebäudes werden Sie auf eine interaktive und digitale Reise ins Herz der Weinkultur und des Weinanbaus mitgenommen.

Der anhand von Modulen aufgebaute Rundgang begeistert – hier gibt es keine vorgeschriebene Reihenfolge, man kann nach Lust und Laune diesen Ort erkunden, an dem vielerlei Erlebnisse auf Sie warten. Der Besuch richtet sich vor allem an die Sinne: es gibt einen Parcours zur Erweckung der Sinne, ungewöhnliche Verkostungen und Animationen, die es ermöglichen, alle Geheimnisse, die der Wein für uns bereithält, kennenzulernen. Dabei werden all unsere Sinne angesprochen und nicht nur unsere Augen!

Der Rundgang

Die Dauerausstellung

Der Besucher-Rundgang ist in neunzehn thematische Bereiche eingeteilt, die Ihnen die Mysterien des Weins näherbringen. Egal ob Klein oder Groß, entdecken Sie den Einfluss von Wein auf die Gesellschaft in allen Epochen mit abwechslungsreichen Erfahrungen, sehen Sie sich einen Film an, sprechen Sie mit Experten, betrachten Sie animierte Bilder oder riesige Flaschen, die die verschiedenen Weinfamilien erklären, segeln Sie an Bord eines Schiffes durch die Weltgeschichte oder entdecken Sie ausgestreckt ganz in Ruhe künstlerische Werke ...

Sehr gut gefällt uns auch der sogenannte „Reisebegleiter“, der die verschiedenen Multimedia-Animationen, mit denen der Rundgang gespickt ist, findet und startet. Man kann zwischen acht Sprachen wählen oder auch einen Rundgang aussuchen, der sich speziell an Kinder richtet. Alle Informationen stehen auch für Personen mit Behinderung zur Verfügung. Während Ihres Besuchs können Sie Themen auswählen, die Sie am meisten interessieren, und ein kleines auf Sie zugeschnittenes Heftchen mitnehmen, um diese Themen zu vertiefen.

Ausstellungen

Das ganze Jahr über werden in der Cité du Vin regelmäßig Sonderausstellungen organisiert. Die drei Monate dauernden Ausstellungen finden im Frühling oder im Herbst statt. Beide drehen sich rund um die Welt und auch die Kultur des Weins, die in Bildern, Skulpturen, Fotografie, Geschichte, Comics, Ethnographie oder auch in den schönen Künsten
widergespiegelt wird.
Jeden Sommer wird einem Winzer die Gelegenheit gegeben, für sechs Wochen eine Ausstellung in der Cité du Vin zu präsentieren. Ideal, um dieses Thema auf originelle Weise zu entdecken.

Der Aussichtspunkt

Steigen Sie in die achte Etage und genießen Sie aus einer Höhe von 35 Metern die umwerfende 360° Aussicht auf Bordeaux und seine Umgebung. Hier oben gibt es eine Auswahl an Weinen und Traubensäften aus aller Welt, probieren Sie sie an der Eichenbar oder genießen Sie dabei die Aussicht.

In der Cité du Vin gibt es darüber hinaus einen Lesesaal, Gärten, ein Restaurant, eine Weinbar, eine Weinkeller-Bibliothek, eine Snackbar, eine Boutique und eine Anlegestelle, die es Skippern ermöglicht, in direkter Nähe anzulegen.

Eine Informations- und Reservierungsplattform

Der Informationsbereich über Weinstraßen im Erdgeschoss lädt die Besucher der Cité du Vin ein, von der Theorie zur Praxis überzugehen, wie beispielsweise mit dem Besuch der Weinberge entlang der sechs Weinstraßen von Bordeaux, geführten Rundfahrten und Kreuzfahrten, die an der Cité du Vin starten, Wein-Workshops, Adressen für Genießer und hunderten von Châteaux, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind!

Praktische Hinweise
Adresse: 150, 134 Quai de Bacalan, 33300 Bordeaux
Öffnungszeiten: täglich von 9.30 bis 19.30 Uhr
Preise: zwischen 8 € und 32 €

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn!

Sie werden auch mögen