Top 5 der romantischen Restaurants in Bordeaux

Bordeaux, die pulsierende Hauptstadt Aquitaniens, verfügt über viele Vorzüge, wie ihre Gastronomie. Sie planen ein romantisches Wochenende und wollen einen Tisch für ein romantisches Essen reservieren? Meine Hitliste soll Ihnen bei der Entscheidung helfen.

  • Sandrine David

    Verfasser

    Rédactrice

  • Aktualisiert am

    18/01/2019

  • Zielort

    Bordeaux

Sie haben sich für Bordeaux als Ziel für ein Wochenende zu zweit entschieden. Das ist eine kluge Wahl. Die Stadt verzaubert durch ihre Architektur, ihre Dynamik und ihre kulinarische Kultur auf den ersten Blick. Für den perfekten Aufenthalt suchen Sie das ideale Restaurant für ein Dinner zu zweit. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Adressen, um den zu Ihnen passenden Ort zu finden. Noch eins: Vergessen Sie nicht zu reservieren.

Die Top 5 der romantischen Restaurants in Bordeaux:

Un resto surprise ? - © Istock - GeorgeRudy

Clos d‘Augusta, das Elegante

Table romantique - © Istock - SvetaY

Ein wenig außerhalb des Stadtzentrums bietet das Clos d‘Augusta einen eleganten Rahmen mit weichen Tönen und einer gemütlichen Atmosphäre. In der Saison sind der Garten und die grüne Terrasse äußerst romantisch und lassen Sie die Stadt vergessen. Die Gerichte werden mit viel Ästhetik und Poesie angerichtet, was zur Originalität des Inhalts hinzukommt.

Alles ist hausgemacht, auch Brot und Eis. Die Küche der Gegend wurde mit einem überzeugenden und überhaupt nicht konventionellen Enthusiasmus überarbeitet. Langustenraviolis, Mais mit Vanille, Pistazienschleier sind ein explosives geschmackvolles Entrée, gefolgt von Täubchen von Marie Le Guen in zwei Zubereitungsarten, Kürbismark und -schale, Buchweizenschleier mit würzigen Erdnüssen sind ganz einfach ein Genuss.

  • Le clos d'Augusta
  • 339 Georges Bonnac
  • 33000
  • Bordeaux
  • Frankreich
  • +33 556963251
  • Öffnungszeiten: Täglich außer Samstagmittag, Sonntag und Montagmittag.

K Baroque, das Theatralische

Un restaurant d'atmosphère - © Istock - fototrav

Möchten Sie mit einem wirklich unerwarteten Restaurant überraschen? Ein bisschen von der Großartigkeit der Oper? Ein barocker Theatersaal? Ein wenig Kabarett? Das K baroque ist ein wenig von allem. Gedämpftes Licht, roter Samt, schwere Vorhänge, goldene Spiegel: Die Sehenswürdigkeit ist der Saal. Sie werden nicht müde werden, Details der Dekoration im Laufe des Abends zu entdecken.

In diesem Restaurant mit Atmosphäre (haben Sie Atmosphäre gesagt?) bietet die Speisekarte traditionelle französische Küche. Wenn sich der Vorhang hebt, nehmen Sie ein Garnelenbonbon mit Kastanienhonig. Anschließend gibt es eine „bei niedriger Temperatur“ kandierte Lammmaus mit Zitronenthymiankaramell angerichtet. Teilen Sie schließlich die große Zirkusparade der Desserts.

Die Pracht des Ortes schließt eine entspannte Atmosphäre nicht aus, in der das Personal sehr fürsorglich ist.

  • Le K Baroque
  • 1 quai des Chartrons
  • 33000
  • Bordeaux
  • Frankreich
  • +33 556523120
  • Öffnungszeiten: Montags bis freitags, mittags und abends. Samstags nur am Abend.

C‘yusha, das Diskrete

Repas tendre - © Istock - gilaxia

Durch ständiges Recherchieren, Begegnungen und Emotionen versprüht der Küchenchef ohne Unterlass neue Kreativität. Er trifft regelmäßig die Produzenten, mit denen er zusammenarbeitet. Und unsere Geschmacksknospen sind im Gegenzug für einen Seehecht von der Küste der Gascogne, Muschelemulsion mit Blutorange, süße Sprossen der Landes mit Galanga und Shimeji aufgeschlossen. Jedem Detail wird Aufmerksamkeit geschenkt, bis zum Brot, das vor Ort geknetet, geformt und gebacken wird. Die Inspiration kommt aus Frankreich und aus der ganzen Welt.

Und der Raum? Die Ausstattung ist einfach, nicht überladen, ein altes Dreirad steht dort, einige Leinwände schmücken die Wände. Der Ort selbst, ein schöner Saal mit Steingewölben, schafft einen intimen Rahmen. Die zum Saal hin offene Küche lässt das Know-how des Küchenchefs beobachten. Im C‘yusha haben Sie die Wahl: Es gibt nur wenig Gedecke, um die Privatsphäre zu wahren und aus Ihrem Essen einen besonderen Moment zu machen.

  • C’yusha
  • 12 rue Ausone
  • 33000
  • Bordeaux
  • Frankreich
  • +33 556698970
  • Öffnungszeiten: Mittags von dienstags bis donnerstags und abends von dienstags bis samstags.

Point rouge, das Originale

Profitez aussi du bar à cocktails - © Istock - Milan_Jovic

Nicht weit vom Bahnhof entfernt gelegen, sieht diese Adresse von außen nach nichts aus. Der Ort gehört zu einem alten Schloss (Descas) mit düsterer Fassade. Wenn das Point Rouge zu allererst eine unumgängliche Cocktailbar ist, so ist es auch ein untypischer und äußerst romantischer Ort, wo Sie auch zu Abend essen können. Der große Saal mit zahlreichen Räumen ist ein echter Weinkeller. Steinmauern und Ziegeldecken, modernes Design, bequeme Sofas laden Sie ein! Sie werden von der Sammlung der vom Eingang an ausgestellten Flaschen sowie von den hier und da ausgestellten Kunstwerken beeindruckt sein.

Ein Food Point mit einer kleinen, aber verlockenden Speisekarte. Auf der Karte: eine Auswahl an warmen und kalten Tapas zum Teilen und einige baskisch inspirierte Gerichte mit einer Tendenz zum Fusion Food. Iberische Schweinezwetschgen mit schwarzer Knoblauchcreme oder Saint-Pierre, Möhren-Ingwer-Kokos-Emulsion, kandiertes Artischockenpüree.

Sie können Ihren Abend mit einem der 100 Cocktails beginnen oder beenden und ihn auf der Etage vor der blauen Glaswand trinken. Träumereien garantiert.

  • Le point rouge
  • 1 quai Paludate
  • 33800
  • Bordeaux
  • Frankreich
  • +33 556949440
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 18:00 bis 2:00 Uhr

Chapon fin, das Historische

La salle du Chapon Fin - © Photononstop - Danièle Schneider

Das Chapon fin ist eine Institution in Bordeaux und ein Restaurant der gehobenen Preisklasse. Seine Geschichte beginnt 1825 im Zentrum von Bordeaux. Das Restaurant wird schnell berühmt und beliebt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gestaltet ein neuer Besitzer den Saal neu. Muscheldekor und ein beeindruckender falscher Felsen ziehen ein, später wird ein Baldachin das Ensemble bedecken.

Es ist also ein unglaublich historischer Ort. Und heute, wie zeigt es sich bei den Gerichten? Die Gerichte sind gastronomisch, klassisch und erfinderisch: Jakobsmuscheln mit Kaviar- und Noributter, cremige Soße aus Unterholz oder Bries, wilder Saft und geräucherter Paimpol-Kokos.  Der Saal ist ruhig, ohne erdrückend zu sein. Die auseinanderstehenden Tische wahren die Privatsphäre. Ein Keller aus dem 15. Jahrhundert mit hunderten von Referenzen, unter denen auch historische Crus sind, lohnt einen Blick!

>> Die besten gastronomischen Spezialitäten von Bordeaux

  • Le chapon fin
  • 5 rue Montesquieu
  • 33000
  • Bordeaux
  • Frankreich
  • +33 556791010
  • Öffnungszeiten: geöffnet von dienstags bis samstags.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn!

Sie werden auch mögen