Was gibt es in Brüssel für Kinder?

Museum für Musikinstrumente, der Bauernhof Nos Pilifs, das Kinderhaus von Etterbeek: Brüssel steckt voller wunderbarer Überraschungen, die nebenbei gesagt auch für die Eltern absolut entdeckenswert sind!

  • Verfasser

    Journaliste

  • Aktualisiert am

    06/02/2017

  • Zielort

    Hoeilaart

Museum für Musikinstrumente

Allgemein auch das MIM genannt versammelt dieses Museum auf vier Etagen 7000 Musikinstrumente aus allen Regionen der Welt. Verpassen Sie nicht den Ausblick aus dem in der obersten Etage gelegenen Café-Restaurant!
Nur am Mittwoch ab 13.00 Uhr kostenlos (bis 16.45 Uhr). R. Montagne de la Cour, 2. T. +32 (0)2 545 01 30

Musée des instruments de musique, Bruxelles, BelgiqueDer Bauernhof Nos Pilifs

Willkommen auf dem Land ... mitten in der Stadt. Wie schön ist es, diesen pädagogischen Bauernhof mit sozialer Integration zu erkunden! Die Kinder lernen Schweine, Hühner, Esel, Pferde und Schafe sowie die entsprechenden Produkte, die in den Werkstätten und Ateliers hergestellt werden, kennen. Hier arbeiten Menschen mit Behinderungen, die von Erziehern angeleitet werden.
Jeden Tag von 8.00 von 21.30 Uhr. Trassersweg, 347 (Neder-over-Heembeek). T. +32 (0)2 262 11 06.

Das Kinderhaus von Etterbeek

Öffnen Sie die Türen dieses Hauses für Babys und Kleinkinder von 0 bis 4 Jahre. Während Ihre Kinder mit Gleichaltrigen auf der Rutsche toben oder Spiele spielen, lernen sich die Eltern bei einem gemeinsamen Kaffee besser kennen. Und wenn Sie dann noch Kekse oder Mini-Kuchen mitbringen, ist alles da, was man braucht! Das Prinzip: Man muss sich nicht anmelden, sondern geht und kommt einfach dann, wenn es einem passt.
Avenue d'Audergheim, 233. T. +32 (0)2 646 46 96.

Das Manneken-Pis

Der kleine Blick hin zum Ketje (kleiner Junge) von Brüssel ist einfach ein Muss - schließlich ist es eine der bekanntesten Figuren der Stadt.
Ecke der Rue de l'Etuve und der Rue du Chêne.

Eine Comic-Tour durch die Stadt

In der Stadt ist die neunte Kunst auf dem Vormarsch. Sprechblasen zieren die Wände der Stadt. Nach einer thematischen Runde durch die Stadt steuern Sie die Place du Grand Sablon und das Comic-Dorf an. An diesem magischen Ort kann man spazieren gehen und 11.000 Referenzartikel für Comics, Objekte, Figurinen, Lithografien, Originalzeichnungen und den echten Zeichentisch von Franquin entdecken! Vielleicht schenken Sie Ihren lieben Kleinen ja dann doch einen Schlüsselanhänger oder ein T-Shirt mit ihrem Lieblingshelden.
Place du Grand Sablon, 8. 1000 Brüssel. +32 (0) 2 513 13 23

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn!