Die folgenden Informationen werden regelmäßig aktualisiert

Die Züge der SNCF fahren ohne Einschränkungen. Um Ihnen ein sicheres Reisen zu ermöglichen, führt die SNCF weiterhin verstärkte Hygienemaßnahmen in Bahnhöfen und in den Zügen gemäß den Richtlinien der Regierung durch. Es gilt nach wie vor Maskenpflicht im Zug und innerhalb der Bahnhöfe in Frankreich.

Umtausch und Rückerstattung gratis für Reisen bis zum 31/08/2020 mit DB/SNCF in Kooperation, TGV INOUI, Intercités, OUIGO und TER-Korrespondenzen

TGV INOUI & Intercités:

Umtausch-und Rückerstattung kostenfrei bis zur Zugabfahrt über die Rubrik „Ihre Buchungen“ (oder in der OUI.sncf-App über „Meine Reisen“)

OUIGO: Umtausch kostenlos bis 1:30 Uhr vor Abfahrt Ihres Zuges über diesen Link : https://ventes.ouigo.com/en-GB/booking/login (auf englisch). Rückerstattungen ebenfalls bis zu 1:30 Stunden vor Zugabfahrt hier erhältlich (auf französischer Sprache) : https://remboursement.ouigo.com/.

DB/SNCF in Kooperation: 

Umtausch und Stornierung ohne zusätzliche Gebühren über die Rubrik "Meine Buchungen" möglich. Für alle Anfragen nach der Abfahrt des Zuges fordern Sie bitte eine Rückerstattung über das Online-Beschwerdeformular der SNCF an.

Thalys:

Tickets, die nach dem 23. Juni gekauft wurden:
- Minipreis: nicht umtauschbar und nicht erstattungsfähig
- Standardtarif: Ausnahmsweise bis zum Abfahrt kostenlos austauschbar (möglicher Preisunterschied zwischen dem alten und dem neuen Ticket). Rückerstattung zu 50% bei Stornierung vor Abfahrt. Nach Abreise nicht erstattbar.
- Komfortpreis: Ausnahmsweise bis zum Abfahrt kostenlos austauschbar (möglicher Preisunterschied zwischen dem alten und dem neuen Ticket). Rückerstattung zu 50% bei Stornierung vor Abfahrt. Nach Abreise nicht erstattbar.
- Premium-Preis: 100% erstattbar bei Stornierung vor Abfahrt. Rückerstattung zu 50% nach Abreise innerhalb von maximal 2 Monaten. Bis zum Abfahrt kostenlos austauschbar (möglicher Preisunterschied zwischen dem alten und dem neuen Ticket).

Tickets, die vor dem 23. Juni gekauft wurden:
Wenn der Zug fährt:
- Die Verschiebung der Reise kann bis zu 30 Tage vor Abfahrt und je nach Verfügbarkeit beantragt werden (möglich für eine Reise in derselben Transportklasse und auf derselben Strecke).
- Rückerstattung gemäß Ticketpreisbedingungen
Wenn der Zug gelöscht wird:
- Die Verschiebung der Reise kann über einen Zeitraum von einem Jahr ab dem Datum der Erstreise beantragt werden (möglich für eine Reise in derselben Transportklasse und auf derselben Strecke).
- Rückerstattung auf Anfrage bis 30 Tage nach Abfahrt

So können Sie kostenlos Ihre Rückerstattung beantragen:
• online über das Formular auf der Website SNCF.com
• per Post an die SNCF-Abteilung für Kundenbeziehungen, 62 973 ARRAS Cedex 9
Für alle anderen Anfragen, die nicht den oben aufgeführten Fällen entsprechen, gelten die Bedingungen für den Umtausch und die Rückerstattung Ihres Tickets.

Die Bedingungen für Umtausch und Rückerstattung im Detail für alle anderen Bahnunternehmen finden sind auf der Hilfe-Seite in englischer Sprache.

Schutzmaßnahmen an Bord und an den Bahnhöfen in Frankreich

Maskenpflicht für alle

  • Der Zugang zum Bahnhof, zum Zug und zu den Verkaufsbereichen wird nach Möglichkeit gefiltert. Kunden, die keine Maske tragen, dürfen nicht einsteigen.
  • Für Kunden, die keine haben, werden Masken an und um die Station verkauft.
  • Alle während Ihrer Reise anwesenden SNCF-Mitarbeiter tragen Maske, um den Schutz aller Reisenden zu gewährleisten.
  • Im Falle eines Problems an Bord (Maske zerrissen usw.) erhält der Fahrgast eine Maske vom Bordchef

Hydroalkololisches Gel 

  • An den Bahnhöfen wie in allen unseren Verkaufsbereichen steht Ihnen hydroalkoholisches Gel zur Verfügung.
  • An Bord sind die Wasser- und Seifenvorräte in den Toiletten sicher und werden regelmäßig überprüft.
  • Im Falle eines vorübergehenden Mangels wird Ihnen hydroalkoholisches Gel zur Verfügung gestellt. 

Reinigung der Züge

  • Verstärkte Reinigung unserer Züge, Bahnhöfe und SNCF-Shops.
  • An Bord wird bei Verdacht auf eine Infektion ein vollständiges Desinfektionsverfahren eingeleitet. Die Reinigung wird verstärkt und die Kontaktflächen mehrmals täglich mit einem viruziden Produkt desinfiziert

Social Distancing 

  • Um die Einhaltung das social Distancing zur Eindämmung der Verbreitung des Virus zu gewährleisten, ist die Anzahl der an Bord jedes Zuges verfügbaren Plätze auf einen von zwei Sitzplätzen begrenzt.
  • Jeder Reisende hat somit zwei Sitze anstelle von einem.

Maßnahmen der französischen Regierung

Die Reisebeschränken innerhalb Frankreichs wurden weitgehend aufgehoben. Mehr dazu erfahren Sie auf der offiziellen Seite der französischen Regierung (in englisch und französisch).

Seit dem 8. Mai gilt in den französischen Zügen und in allen öffentlichen Verkehrsmitteln Maskenpflicht. 

Verkehrssituation in Frankreich

Reisen in Frankreich mit TGV, TGV INOUI, OUIGO und Intercités:

• Wenn Sie ein Bahnticket gebucht haben, erhalten Sie vor Ihrer Reise eine SNCF-Nachricht (SMS oder E-Mail) die Ihre Reise definitiv bestätigt oder storniert. 

Sie können Ihren Zugverkehr 3 Tage vor Ihrer Reise ab 17 Uhr auf SNCF.com überprüfen. Geben Sie einfach Ihre Zugnummer ein.

• In allen Fällen werden OUI.sncf, die App SNCF-Assistant und die SNCF-Verkehrsinfoseite täglich um 17:00 Uhr aktualisiert und liefern zuverlässige Informationen zu den TGVs INOUI, OUIGO und Intercités, die in den nächsten 3 Tagen (am folgenden Tag) ausgeführt werden

Rückerstattungen können online auf der entsprechenden Seite unserer OUI.sncf-Website vorgenommen werden.

SNCF-Services

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität

Im Zusammenhang mit der Gesundheitskrise COVID 19 und den Anweisungen der französischen Behörden bedauert die SNCF bekannt zu geben, dass der Reservierungs- und Hilfeservice für Menschen mit Behinderungen und eingeschränkter Mobilität seit Mittwoch, dem 18. März nicht mehr angeboten werden kann. Im Rahmen dieser Unterstützungen konnten die SNCF-Mitarbeiter Barrieregesten und insbesondere die Einhaltung eines ausreichenden Abstands nicht respektieren.

Seien Sie versichert, dass der Dienst so bald wie möglich wiederhergestellt wird, sobald Stufe 3 aufgehoben wurde.

Grand Voyageur Lounges und Bordgastronomie

Die Grand Voyageur Lounges und Catering-Services an Bord sind bis auf weiteres eingestellt.

Wichtige Barrieregesten

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig (mindestens 30 Sekunden lang)
  • Bedecken Sie Nase und Mund beim Husten oder Niesen
  • Verwenden Sie Einweg-Tücher anstelle von Taschentüchern und werfen Sie diese nach Gebrauch weg.
  • Verwenden Sie im Krankheitsfall eine Mundschutzmaske.


Bei Fieber oder Fiebergefühl, Husten, Atembeschwerden in Frankreich:

Ø Rufen Sie schnell das SAMU-Zentrum (medizinischer Notdienst in Frankreich) unter der Telefonnummer 15 an
Ø Vermeiden Sie den Kontakt mit Ihren Mitmenschen und bewahren Sie Ihre Maske auf.
Ø Gehen Sie nicht direkt zum Arzt oder zur Notaufnahme des Krankenhauses.

Coronavirus: worauf Sie bei Zugreisen achten sollten

Die Gesundheitssicherheit in Zügen hängt in erster Linie von dem Verhalten der Reisenden ab: Nehmen Sie keine öffentlichen Verkehrsmittel, wenn Sie Symptome haben, waschen Sie Ihre Hände regelmäßig, husten oder niesen Sie in Ihren Ellbogen, verwenden Sie Taschentücher einzigartig.

Verstärkte Reinigung der Züge

Seit Anfang März werden die SNCF-Züge täglich gereinigt. Zusätzlich zur herkömmlichen Reinigung werden alle Greifflächen (Stangen, Armlehnen, Treppengeländer usw.) und Böden mit antibakteriellen Produkten desinfiziert

Zuletzt aktualisiert um Do., 16.07.2020 - 12:01

Ähnliche Fragen anzeigen

Alle Hilferubriken

Buchung