Sie reisen mit TGV Lyria

Paris, Lyon, Marseille, Avignon … Buchen Sie Ihre Bahntickets mit TGV Lyria und fahren Sie ab der Schweiz mit Hochgeschwindigkeit nach Frankreich!

  • Der beste Preis
  • TGV Lyria Reiseziele
  • 3 Reiseklassen
  • Bord-Gastronomie
  • Buchungsfrist
  • Reisen Sie mit Ihrem Haustier
  • Gruppen-Angebot Hi Five

Mit TGV Lyria nach Frankreich! Paris, Marseille, Lyon: Reisen Sie ab zahlreichen Schweizer Städten mit dem Hochgeschwindigkeitszug in zahlreiche Top-Reiseziele in Frankreich und profitieren Sie von drei Reiseklassen!

3.9/5

109 Bewertungen

Gut zu wissen

BUSINESS  1ÈRE: Reisen in der 1. Klasse ab Zürich, Basel und Genf: Pofitieren von einem Cartering-Service am Sitzplatz mit einer der Tageszeit angepassten Mahlzeit, auf Wunsch auch vegetarisch.

Unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen zu TGV Lyria

Für Direktverbindungen mit TGV Lyria erhalten Sie ein E-Ticket zum Selbstausdrucken oder downloaden in der OUI.sncf-App.

Für Umsteigegverbindungen über das SBB-Netz wählen Sie die Option Versand an Ihre Postadresse (gratis, Option bis zu 15 Tage vor Zugabfahrt verfügbar). Oder erhalten Sie Ihre Fahrkarte am Schalter am SNCF-Bahnhof in Frankreich.

TGV Lyria – 3 Reiseklassen

Ihre Services mit TGV Lyria

  • Der beste Preis

    Zahlreiche Reiseziele in Frankreich ab 29€*!

  • TGV Lyria Reiseziele

    Zahlreiche Direktverbindungen ab der Schweiz nach Paris, Marseille, Lyon, Avignon …

  • 3 Reiseklassen

    STANDARD, STANDARD 1ÈRE, BUSINESS 1ÈRE: 3 Reiseklassen für ein auf Sie zugeschnittenes Reiseerlebnis.

  • Bord-Gastronomie

    « La Table »: Raffinierte und innovative Menüs in BUSINESS 1ERE. « Le Deli »: Neues Bordgastronomie-Konzept im Barwagen und ambulanter Verkaufsservice.

Das sagen unsere Kunden
TGV Lyria

109 Bewertungen

3.9 / 5
  • Komfort
    3.8/5
  • Sauberkeit
    3.3/5
  • Serviceleistungen an Bord
    3.7/5
  • Pünktlichkeit
    4.2/5
  • Komfort
  • Die schöne Stadt Paris. Die angenehme u.schnelle Fahrt(nur 3 Std.von Basel)
  • Arrivée a l heure
  • Über 4 Stunden Verspätung. Unfreundliches und völlig unmotiviertes Personal im Speisewagen. Speisewagen während 4 Stunden geschlossen. Desolate Toiletten. Informationen völlig ungenügend und nach Dijon nur noch in Französisch. Wackliger Sitz. Und das alles in der 1. Klasse
  • ....
  • N/A
  • Vor zwei Jahren, gab es in der ersten Klasse noch kostenlose Verpflegung. Dies gibt es wohl nicht. Jetzt bekommt man die Karte des Bordrestaurant und muss dafür bezahlen. Ebenso ist der Zustand der Sitze in der ersten Klasse schrecklich. Ich saß auf einem kaputten Sessel und auch sind die Teile abgenutzt.
  • sehr freundliches Personal
  • Hinreise war sehr angenehm. Rückreise hat genervt wegen Verspätung, was das eine wäre. Aber dass keine Informationen abgeben werden ist sehr schlecht!
  • In Paris habe ich den Zug fast verpasst, da dieser hinter einem leeren wartete.