Allgemeiner Rahmen

Die Politik von Oui.sncf ist diesbezüglich absolut eindeutig: Oui.sncf übermittelt Daten an Drittgesellschaften nur aus einem der folgenden Gründe:

  • Erbringung der bestellten Leistungen: Für die Erbringung der angebotenen Transport- und Zusatzleistungen werden die Daten an die betroffenen Gesellschaften übermittelt, und zwar:
    • An Transportunternehmen: Die SNCF und ihre Tochtergesellschaften, alle anderen Anbieter von Beförderungen per Bahn, Bus oder verbundenen Leistungen (Junior et Cie), die ihre Produkte über die Website von Oui.sncf anbieten;
    • An Partner: Versicherungen (Allianz), Autovermietungen (Avis) und sämtliche andere verwandte Produkte, die auf der Website Oui.sncf direkt oder als White Label verkauft werden.
  • An Subunternehmer: Oui.sncf arbeitet mit externen Dienstleistern zusammen, um die Unternehmenswebsites betreiben und Ihnen die angebotenen Leistungen und Produkte liefern zu können.
    • Das wichtigste IT-Subunternehmen ist VSC Technologies, eine Schwestergesellschaft von Oui.sncf und ein 100%iges Tochterunternehmen von SNCF. Das bedeutet, dass die meisten Kundendaten intern verarbeitet werden und den SNCF-Konzern nicht verlassen;
    • Für die Kundenbeziehung: Callcenter, Kommunikationsmittel;
    • Für die Bezahlung: Lieferanten der Partner, die Produkte auf der Website Oui.sncf anbieten :
    • Für Marketingleistungen: Marketing-Nachfassaktionen, Versand von Newslettern;
    • Zur Betrugsbekämpfung: spezialisierter Dienstleister (ACI Worldwide);
  • Unternehmensübergreifende Dienste der SNCF: Oui.sncf ist Teil des Projekts „SNCF Connect" der SNCF und bietet in diesem Rahmen ein gemeinsames, übergreifendes Kundenkonto an.
  • Werbung: Die Daten werden zur Verwaltung von Werbebannern an Drittgesellschaften übermittelt.

Bei jeder Datenübermittlung achtet Oui.sncf streng darauf:

  • Nur mit vertrauenswürdigen Unternehmen zu arbeiten;
  • Die Beziehungen zu diesen Unternehmen abzusichern (Verträge, Audits, Sicherheitsmanagementplan).


Übermittlung von Daten ins EU-Ausland

Gemäß der Politik von Oui.sncf werden keine Daten ins EU-Ausland weitergegeben, außer in folgenden Fällen:

  • Kundenbeziehungen: ein Callcenter von Ou.sncf befindet sich in Rabat in Marokko;
  • Betrugsprävention: Der Auftragsdatenverarbeiter von Oui.sncf, ACI Worldwide, wertet die Daten in den Vereinigten Staaten aus.

Oui.sncf verpflichtet sich, bei allen Datenübertragungen ins EU-Ausland besondere Vorsicht walten zu lassen und diese nur mit maximalen Sicherheitsvorkehrungen durchzuführen (Musterklauseln der Europäischen Kommission)
 

Und wie sieht es mit sozialen Medien aus ?

Die Websites von Oui.sncf verwenden Plug-ins für soziale Netzwerke, insbesondere Facebook, Twitter, LinkedIn, Google +. Wenn Sie über diese Plug-ins kommunizieren (Aktivierung der Schaltflächen „Gefällt mir" oder „Teilen"), werden Ihre Navigationsinformationen und die auf den Websites von Oui.sncf vorgenommenen Handlungen an den Betreiber des betreffenden sozialen Netzwerks weitergegeben.

Wenn Sie darüber hinaus nicht wollen, dass ein soziales Netzwerk, bei dem Sie Mitglied sind, bei Ihrem Besuch der Websites von Oui.sncf erhobene Informationen mit Ihnen in Verbindung bringt, müssen Sie sich vom betreffenden sozialen Netzwerk abmelden, bevor Sie die Websites von Oui.sncf besuchen.

In jedem Fall unterliegt die Nutzung der Plug-ins oder der Daten, die bei der Navigation mit aktiviertem sozialem Netzwerk erhoben werden, ausschließlich den allgemeinen Bedingungen der betreffenden sozialen Netzwerke. Deshalb bitten wir Sie, die Datenschutzrichtlinien dieser sozialen Netzwerke zu lesen, um genau zu erfahren, welche Informationen erhoben und wie diese genutzt werden.